45 thoughts on “Hungern, Sport, Hypnose – alles für die Traumfigur | SWR Nachtcafé

  • February 1, 2017 at 8:06 pm
    Permalink

    cool

    Reply
  • February 2, 2017 at 5:30 am
    Permalink

    "Die meisten sind für das Idealgewicht nicht geschaffen."
    Na dann, können wir ja alle eh essen was wir wollen 😀

    Reply
  • February 2, 2017 at 7:34 pm
    Permalink

    Hier in Stockholm geschah vor einem Jahr etwas ganz tolles ! Da haben zwei Brüder ein Restaurant eröffnet mit ausgezeichneten aber nicht allzu grossen Mahlzeiten – das besondere am ganzen war dass jeder Kunde für die ungegessenen Reste bezahlen mussten – das wurde zu einer Sensation, die Regel gilt noch immer aber trotzdem kommen alle in das Restaurant und geniessen ihre Portionen mit Respekt und Freude

    Reply
  • February 4, 2017 at 11:40 pm
    Permalink

    tolle Sendung !

    super Moderator!

    Reply
  • February 27, 2017 at 5:19 am
    Permalink

    Mein Idealgewicht habe ich erreicht, wenn ich in den Spiegel schaue und sagen kann: Das bin ich! Dazu muss ich noch ein paar Kilos abtrainieren, aber es ist wirklich schwierig. Dabei verzichte ich beim Frühstück schon aufs Brot und esse mein Nutella mit dem Löffel. Man tut, was man kann.

    Reply
  • April 5, 2017 at 4:56 pm
    Permalink

    Wie abfällig die Dicken (Lizzy Aumeier und Hans Meiser) über alles sprechen, was mit Gesundheit und bewusster Ernährung zu tun hat und sich über Menschen lustig machen, die auf ihr Gewicht achten. Beide sehen nicht gut aus und mir kann auch niemand erzählen, dass sie sich wirklich wohl fühlen in ihrer Haut. Besonders Meiser hat den Kontakt zu seinem Körper längst verloren und weiß sicherlich gar nicht mehr, wie es sich anfühlt, mit einem halbwegs normalen Körper rumzulaufen. Die Gäste, die abgenommen haben, sind alle sehr höflich und rücksichtsvoll den dreisten Fetten gegenüber. Sie sollten ihnen mal sagen, wie großartig es ist, tatsächlich einen gesunden, leichten, voll funktionsfähigen Körper zu haben, mit dem man sich geschmeidig bewegen kann und auch alltägliche Dinge wie Treppensteigen locker bewältigen kann. Und dieser Ernährungspsychologe spricht dem Menschen quasi jede Selbstbestimmung ab. Er behauptet, die Menschen seien überwiegend zur Fettleibigkeit verdammt, obwohl diese eindeutig ein Phänomen der Neuzeit und direkt auf unsere Wohlstandsernährungsgewohnheiten zurückzuführen ist.

    Reply
  • April 13, 2017 at 1:24 pm
    Permalink

    sry aber der Meisner ist mega unsympathisch. er weiß dass er übergewichtig ist,aber will nichts dagegen tun….tzzz

    Reply
  • April 24, 2017 at 8:47 pm
    Permalink

    Mein Lieblingsmoderator ! 🙂 ♡

    Reply
  • May 3, 2017 at 11:18 am
    Permalink

    Hans Meisner nervt super…denkt das er lustig und unterhaltsam ist…ist nervig!!!!!

    Reply
  • May 10, 2017 at 10:17 am
    Permalink

    Toller Mann der mit den vielen Ringen tolle Austraglung, das ist für mich ein Mann

    Reply
  • May 10, 2017 at 12:11 pm
    Permalink

    wie die Blonde Frau ich glaube ihr nicht. Ein mal Mager Wahn immer Wager Wahn

    Reply
  • July 16, 2017 at 9:11 am
    Permalink

    Mit 15 hatte ich 46kg, meine erste Diät (Eierdiät) machte ich mit 10 Jahren, vor der Matura nahm ich 15 kg zu, vor dem Uniabschluss 30 kg innerhalb 6 Monate, nachher Abnahme ohne grosse Diät von 45 kg innerhalb von 9 Monaten, jetzt wieder Zunahme von 60 kg innerhalb von zwei Schritten, erstmals 30 kg infolge Stress und weitere 30 kg weil ich von einem Ernährungswissenschaftler den Ratschlag bekommen hatte, mehr Kohlenhydrate zu essen und weil ich mich, nach vielen negativen Erfahrungen, unattraktiv machen wollte für Männer!

    Reply
  • August 18, 2017 at 6:05 am
    Permalink

    Habe mehrere dieser Nachtcafé-Sendungen angeschaut und fand sie vielschichtig und interessant, aber das hier fand ich echt einseitig und dumm. Es fehlte der Bodybuilder, zum Beispiel. Fettleibige Menschen werden viel leichter krank und liegen so der Gesellschaft zur Last, deshalb sollte man nicht fettleibig sein.

    Reply
  • January 18, 2018 at 9:19 pm
    Permalink

    Ich habe vor 10 jahren 50 kg gewogen jetzt 87kg Es ist definitiv ein riesen großer unterschied als davor. Man wird in der gesellschaft übersehen. Ich muss ehrlich sagen ich hatte damals mehr probleme mit meiner Selbstbild als jetzt. Ich mag mich wie ich bin. Ich komme sehr gut zurecht so wie ich bin. Es geht auch keinen an wie ich lebe oder wie ich aussehe. Es geht nur mich was an. Das leben ist kein Leben mehr wenn man nur schön und beliebt sein möchte.

    Reply
  • February 3, 2018 at 10:03 pm
    Permalink

    💞💞💞

    Reply
  • March 21, 2018 at 7:11 pm
    Permalink

    Gewogen wird jeden Morgen das ist Pflicht!

    Reply
  • March 22, 2018 at 4:07 pm
    Permalink

    Die burschikose Blonde ist ein typischer Auswuchs unserer Zeit: Anstatt AKTIV was zu ändern und an sich zu arbeiten einfach mal schnell schnell den Magen verkleinern und danach noch die überschüssige Haut wegschnippeln lassen, Problem gelöst. Aber nur scheinbar! Fast alle Patienten mit Magenverkleinerung bereuen diesen Schritt nach Jahren zutiefst; sie können NIE MEHR normal essen wie jeder andere auch, brauchen häufige Untersuchungen und teilweise auch Medikamente, weil der Magen massiv Probleme macht. Wer in seiner PSYCHE nichts ändert, ist zwar vielleicht äußerlich schlank, aber in Wirklichkeit hat sich gar nichts verändert …

    Reply
  • May 18, 2018 at 10:19 am
    Permalink

    Der Meiser ist innerlich so verbittert.
    Das Herzinfarkt in den nächsten 5-10 Jahren ist vorprogrammiert bei seiner Fettleibigkeit, die er hier
    verniedlicht mit "etwas mehr" darstellt.

    Reply
  • July 16, 2018 at 9:01 pm
    Permalink

    Wie die einfach Übergewicht verharmlosen

    Reply
  • August 13, 2018 at 6:18 am
    Permalink

    Ernährung ist reine Gewohnheit, jeder kann seine Ernährung umstellen, wenn er will. Ich habe meine Ernährung selbst umgestellt vor nicht allzu langer Zeit und ich vermisse nichts. Kein Schnitzel , keine Chips , nichts.
    Wenn man erst mal seine Ernährung umstellt, fällt einem erst auf, wie eklig das alles ist, was man Jahre lang in sich rein gestopft hat.
    Gesund + ausgewogen = lecker.
    Fazit: -10 Kilo und ein schöner gesunder fitter Körper. Jeder kann es schaffen.
    Die Alternative ist dass man ewig weiter Treppen hoch läuft und am Ende keucht als hätte man gerade einen Marathon hinter sich. Nicht sehr angenehm

    Reply
  • August 19, 2018 at 10:09 pm
    Permalink

    Notschlachten 🤗

    Reply
  • September 9, 2018 at 12:59 pm
    Permalink

    Primitive Sendung für bildungsferne Menschen

    Reply
  • October 24, 2018 at 12:28 pm
    Permalink

    Meine Eltern sind mollig, nicht fett, aber auch nicht schlank. Mein Bruder ist mollig, ich dagegen war immer schlank bis dünn! Also in meinem Fall greifen diese Gene eher nicht! Allerdings habe ich Onkel und Tanten, Blutsverwandte, die ebenfalls immer dünn waren. Also die Gene von Eltern und Geschwistern müssen nicht ausschlaggebend sein

    Reply
  • November 19, 2018 at 11:24 am
    Permalink

    Hr. Meider ist extrem lüstig… und seine Fragen sind supa, wer dann entscheidet welches Ideal Körpergewicht soll man haben??

    Reply
  • December 16, 2018 at 2:45 pm
    Permalink

    naja vielleicht ist es ja Lebensgenuß jede Kalorie und jeden Schritt zu zählen,Mein BMI ist zu hoch,doch denke ich diesen BMI kleiner zu bekommen,wenn ich nach 18Uhr keine Kohlenhydrate mehr esse.

    Reply
  • January 4, 2019 at 4:05 pm
    Permalink

    wie heisst die blonde Frau die das Buch zum Thema Bulimie geschrieben hat?

    Reply
  • January 8, 2019 at 7:08 am
    Permalink

    Ich schaue das Nachtcafé super gerne. Aber in dieser Sendung sind einfach so unfassbar viel Halbwahrheiten und Falschaussagen dabei, das ist wirklich erschreckend.
    Denn ja, Übergewicht ist ungesund, die Genetik spielt dabei auch nur eine sehr geringe Rolle und jeder kann abnehmen, wenn er sich nur auf die Umstellung einlässt und dauerhaft sein Essverhalten und Bewegungspensum anpasst. Und es wäre noch so viel mehr zu korrigieren… =/

    Reply
  • January 22, 2019 at 12:04 am
    Permalink

    Lizzy Aumeier kleidet sich total falsch auf ihre Figur bezogen und im wahrsten Sinne des Wortes unpassend! Jedes Mal wenn ich sie sehe, denke ich….hat sie niemanden der ihr das Mal ehrlich sagt?!

    Reply
  • January 25, 2019 at 7:06 pm
    Permalink

    Echt schade, wie die Kabarettistin so zwanghaft ihre Sprüche rausschießen muss, dass sie sogar die tiefgründige Geschichte der Bulimikerin unterbrechen muss, nur um noch ein paar Sprüche zu kloppen…. 🙁

    Reply
  • January 26, 2019 at 2:54 pm
    Permalink

    Nahrungsumstellung? Nein. Hypnose? Nein. Shakes und Co? Nein. No oder Low Carb? Nein. Magenschlauch, Magenbypass, Magenverkleinerung? Nein. Verzichte ich auf irgendwas…habe ich irgendwelche Defizite, also keine Chips und Co und keinerlei Süßes…gleich welcher Art keine Pommes mit Majo, keine Nudeln/ Spaghettis und Co? Nein, nein, nein!!! Nehme ich trotzdem ab…JA! Und das trotz einer Autoimmunerkrankung und einer Stoffwechselstörung! Ich nehme ab komplett OHNE Kampf und ohne Krampf….Ohne jegliche Anspannung, OHNE Anstrengung! Ohne Fressattacken ohne Heißhunger (Da ich ja alles essen darf, wenn ich Hunger drauf habe!) Und JA…. komplett OHNE Jojoeffek!! Ich nehme ab quasi ganz nebenbei! Es geht auch so. Und ich hatte schon als Kind immer…. Übergewicht. Meine erste Diät habe ich mit Neun Jahren gemacht. Klink, Ernährungsberatung und viele Diäten habe ich alles gemacht, nichts ging mehr! Aber mit dem was ich jetzt mache…OHNE zusätzliche Kosten, ohne anders einkaufen zu sollen oder zu müssen, klappt es 1a mit Sternchen*!!!! Mache ich Sport? Ja, allerdings nicht wegen des abnehmen sondern wegen meiner Autoimmunerkrankung. Und das NUR im Schwimmbad! Auqa- Nordic Walking, Aqua-Fast Walking, Aquajoggen, Kardio, Fitness und Kraftsport….jaaa…..alles im Wasser. Nein, nicht all dies an jedem Tag, ich kombiniere es unterschiedlich. Ach ja…. ich lasse mich regelmäßig komplett durchchecken und meine kompletten Werte sind absolut TOP!!!

    Reply
  • January 28, 2019 at 3:31 pm
    Permalink

    11:43 die blonde denkt an Kuchen….. 🤣

    Reply
  • February 9, 2019 at 7:55 pm
    Permalink

    Der Meisner sollte doch auf seine Gesundheit achten, er sieht krank aus. Und redet lässig von Genuss, da sieht man nichts davon.

    Reply
  • March 10, 2019 at 1:24 am
    Permalink

    in seinen sendungen war mir hans meiser immer sympathisch, aber hier überhaupt nicht

    Reply
  • May 16, 2019 at 3:32 am
    Permalink

    Nach vielen Erkrankungen und genau so vielen Auf und Ab‘s :,,…muss man sich einfach auch mal mögen❗️‘‘ Das ist doch mal ne Aussage😂👍 Hans Meiser👍ist er selbst geblieben!Seine Talkshow damals war klasse ! Abnehmen mit Disziplin und Sport findet meine Hochachtung aber jegliche Form von OP’s/Eingriffen🙈❓ ❓Ein Nachtcafé wieder sehr unterhaltsam 😊🤩Dank,dem Gastgebern ,Michael Steinbrecher und SWR😊👌

    Reply
  • May 19, 2019 at 9:32 am
    Permalink

    Was die eine Dame gesagt hat fand ich super wichtig, dass man auch als normalgewichtiger Mensch mit Genuss essen kann. Ich habe das Gefühl viele Menschen verbinden schlank sein nur mit Verzicht aber das muss ja nicht so sein.

    Reply
  • May 26, 2019 at 7:58 am
    Permalink

    klasse 🙂

    Reply
  • May 27, 2019 at 6:34 pm
    Permalink

    Ich habe jahrelang in einer Endoskopie-Abteilung eines Krankenhauses gearbeitet und gesehen, welche Probleme Menschen nach Magenverkleinerung haben. Dieser Schritt sollte sehr gut überlegt sein und ist nie !!! wieder rückgängig zu machen.

    Reply
  • June 2, 2019 at 7:48 am
    Permalink

    Gute Sendung, finde nur sehr kritisch und interessant zu beobachten, dass applaudiert wird, weil der Typ ein Zimtsternerezept kennt!!! Frage mich nur, ob sie, hätte das eine der Frauen aufgesagt, auch geklatscht hätten????

    Reply
  • June 3, 2019 at 9:40 am
    Permalink

    Gut, die Sendung war 2017, aber dass der Arzt dort noch Bezug auf die längst überholte Flegal Studie nimmt, ist ja fast nicht zu glauben. Überhaupt werden ja ja kräftig die Mythen bemüht, beispielsweise dass früher alle dick gewesen wären. Stimmt doch alles überhaupt nicht.

    Reply
  • June 5, 2019 at 5:18 pm
    Permalink

    Keiner von den Frauen erwähnt das die weibliche Brust in Mitleidenschaft gezogen wird! Ich habe selbst bei einer Größe von 170 cm 17 KG langsam durch Ernährungsumstellung abgenommen. Von 70 KG auf 53 runter. Halte mein Gewicht durch Veganer Ernährung konstant. Habe trotz meiner drei Erwachsenen Kinder einen flachen Bauch Null Cellulite eine ganz glatte Haut aber die Brust hat kein Volumen mehr ist von 85 B auf 75 A runter und das macht mir zu schaffen.

    Reply
  • June 16, 2019 at 1:59 pm
    Permalink

    Als ich 133 Kilo hatte wurde ich beschimpft,als ich 64 hatte(mir ging es gesundheitlich sehr schlecht) wurde ich auch beschimpft.
    Jeder Zombie fühlt sich veranlasst über andere zu schimpfen?

    Reply
  • June 17, 2019 at 11:38 pm
    Permalink

    Warum haben laut Meiser "die Dicken mehr Spaß im Leben"????
    Er wirkt so mühevoll, gar nicht so spaßvoll

    Reply
  • June 21, 2019 at 12:35 pm
    Permalink

    Der Ex-Freund der kurzhaarigen Blonden hatte doch recht. Keine(r) möchte einen Partner, der auf die 200 kg zugeht und das hat nichts damit zu tun, dass man den anderen nicht liebt. Man macht sich Sorgen um den anderen, deshalb wollte er auch nicht, dass sie einfach ne Magen-OP machen lässt. Ich verstehe auch nicht wieso das Publikum klatscht und sie "stolz auf sich sein kann". Worauf denn stolz sein? Sie hat ja nicht selbst aus eigenen Bemühunge abgenommen.

    Reply
  • September 25, 2019 at 5:58 am
    Permalink

    Wenn man bedenkt was Hans Meiser mal für ein attraktiver Mann war. . .Unglaublich

    Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *